spinnerei

eine spinne an der wand im schlafzimmer zu sehen ist ein problem,
das zum drama wird, wenn die spinne plötzlich weg ist.

 

so eine blöde kuh! echt jetzt?

 

gefühlt das 1'000 mal (in realität eher das 3. mal) lande ich frühmorgens beim öffnen der haustür kopfüber im grossflächig im türrahmen gewobenen spinnennetz. so was von hässlich! diese verflixten fäden! diese doofe spinne! ist die denn nicht lernfähig? oder ist dies gar ihre sich selbst überschätzende absicht? denkt die sich: "wow, so ein fettes ding, dass da jeden morgen durch die tür kommt, eines tages gelingt es mir, es zu erbeuten!" ja, da hätte die spinne über monate einen coronamässig mortsvollen speisevorrat.

 

vielleicht sollte sie aber mal meine geschwindigkeit in ihre berechnungen einbeziehen, mit welcher ich jeweils durch die tür schlüpfhüpfe… das bräuchte schon eine etwas gröbere fadenstärke um dieses objekt (also konkret mich) x geschwindigkeit = zerstörungskraft davon abhalten zu können, das netz zu demolieren.

 

da stehe ich nun, behangen mit ekligen spinnweben und sie lauert vor dem nicht mehr vorhandenen netz. und ich bin mir sicher, bis zum nächsten morgen hat sie ihr eigentlich prachtvoll akkurates gebilde erneut gezogen um eventuell gar kichernd mein morgentliches rein-, respektive durchstolpern zu erleben.

 

und vielleicht bin auch eher ich die blöde kuh und sollte mir endlich merken, dass die spinnenkuh ihr netz aktuell genau hier spannt.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    A.K.Gabriel (Freitag, 15 Mai 2020 12:16)

    So Spinner Spinnen gibt es überall. Vor Türen spinnen sie, glaube ich, am liebsten herum. Sie wollen wohl wirklich fette Beute machen. Es nützt nicht mal, wenn man den Hund als erstes raus lässt. Die Achtbeiner weben am liebsten in den oberen Ecken oder zumindest auf Gesichtshöhe und sie wissen ganz genau wer als erstes das Haus verlässt und wie gross diejenige ist. Darum ein guter Tipp ins Berner Oberland. Wenigstens beim Verlassen des Hauses.....MUND HALTEN ;)!! Wusstest Du, dass es mittlerweile so kleine Stabstaubsauger gibt, für die Entfernung von Spinnen im Haus? Musst mal googeln. Ich würde den einfach nicht im Schlafzimmer deponieren. Obwohl die Krabbeltiere auch dort gerne hausen. Und dann gibt es übrigens auch Lebendfallen. So ein Ding das aussieht wie eine Pistole und sie mit einem Vakuum, eben lebend, eingesogen werden und in einem Auffangbehälter sind. Sollen sie denn dort etwa weiterleben? Wie bringe ich die denn wieder raus? Also habe ich doch das selbe Problem einfach in einem Sichtglas und sie kann nicht weg. Aber sie lebt. Krabbelt wie verrückt in dem transparenten Becher herum. Dreht ihre Kreise. Ist das nicht Tierquälerei? Mir läuft es auch bei diesem Anblick kalt den Rücken runter. Denke im Moment, es ist Gabyquälerei. Das Ding kostet halb mein Alter. Soll ich es einfach wegwerfen und ein Neues bestellen? Müsste vielleicht direkt eine grössere Menge bestellen...vielleicht kriege ich Mengenrabatt. Aber immerhin die Spinne lebt. Ich einfach bald nicht mehr, weil mich zehn Spinnen einen Abend mit Partner, einem sehr....SEHR delikaten Essen und einer wohlschmeckenden, im Abgang einzigartigen Flasche Rotwein kosten. Und mein ökologischer Fussabdruck geht auch flöten, weil ich so viel Plastik weg schmeisse. Aber die Spinne lebt.
    Also in diesem Sinne und liebe Grüsse an Deine(n) lebenden Spinner (gibt sicher einige Passende ;)!!).
    Dicki Umarmig und Herzgruess
    Gaby
    PS: Checke gerade meine Wohnung nach Tieren mit vielen Beinen und deren Wohnungen...

  • #2

    filli brigitte (Freitag, 15 Mai 2020 13:25)

    @ a.k.gabriel: kicher… den tipp mit dem mund halten, werde ich ab sofort befolgen.
    und ja, die stabstaubsauger habe ich auch bereits gesehen. finde ich eine kaufüberlegung wert. weil, ich hab's wie du. sinn einer spinnenentfernung ist, dass die spinne diese auch überlebt. spinnen machen schliesslich viel weniger lärm als mücken und fliegen. und die, die spinnen mit dem richtigen staubsauger zu leibe rücken, sind das dann auch die, die den staubsaugerbeutel selbst wechseln?
    ich hab da seit jahren einen sehr nützlichen manuellen spinnenentferner. ich taufte ihn schatz. der funktioniert recht einfach. anhand der lautstärke, höhe der stimme und der anzahl "a" in schatz kann der bereits aus grosser distanz einschätzen, ob er nur ein papiertaschentuch oder eher eine blache benötigt, um die spinne einzufangen.
    "schatz" = kleines spinnchen
    schaaaaatz!!! = überhandteller gross
    dir empfehle ich: investiere das geld anstelle in auffangbehälter besser in delikates essen mit einem hammer wein und entsprechendem "schatz"-kandidat…
    versponnene grüsse zurück 
    gitte