zubereitungsart

 

mit liebe kochen ist nahrung für die seele

 

meine familie liebt risottogerichte. witzig ist, dass wir das risotto so unterschiedlich zubereiten.

 

göttergatte kocht neben der risottopfanne in einem weiteren topf bouillon und fügt diese zeremoniell und sorgfältig suppenkellenweise nach und nach dem reis bei. ich mische 1 teil risottoreis mit 2 teilen flüssigkeit gleichzeitig und giesse nur bei bedarf zusätzlich wasser oder wein nach. ein guter freund verwendet den wok und schüttet handgelenk x pi flüssigkeit irgendwann zum köchelnden reis. unsere risottogerichte gelingen mit jeder machart und munden köstlich.

und nona, meine schwiegermutter, machte das weltbeste risotto in genau 10 minuten im dampfkochtopf auf dem zweiten strich.

 

fazit: das geheimnis des feinen risottogerichts ist nicht die zubereitungsart sondern die liebe, mit welcher das essen gekocht wird.

 

 

jetzt vorbestellen: das buch zum blog – ein lesevergnügen mit reflexionsfragen (erscheinungsdatum: ende november 2020)

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    A.K.Gabriel (Montag, 06 Juli 2020 12:17)

    Und ich esse mit Liebe....ist auch viel Wert... ;) :)

  • #2

    brigitte filli (Montag, 06 Juli 2020 14:24)

    @a.k.gabriel: dann kriegst du nebst den spaghetti auch ein liebevolles risotto...

  • #3

    A.K.Gabriel (Mittwoch, 08 Juli 2020 10:23)

    Und alles mit Liebe zubereitet und gegessen:)