körpererinnerungen

es gibt kein verbot für alte weiber, auf bäume zu klettern!

 

… in meiner kindheit habe ich viel zeit damit verbracht auf diesem baum herumzuklettern. mich dünkt, ich könnte noch immer jede einzelne bewegung vor meinem inneren auge abspielen lassen, mit welcher ich den baum hochkam und mich dann schraubenzieherartig im geäst hochangelte.

 

wusstest du, dass sich der körper noch jahre später an solch verinnerlichte bewegungsabläufe erinnern kann. weil, es gibt da ein perfektes zusammenspiel zwischen den motorischen systemen in gehirn und rückenmark und den rund 650 muskeln.

 

der baum ist seit jahren gefällt. vielleicht zum glück. wer weiss ob ich nicht ansonsten in einem anflug von keckheit eines tages wieder zwischen den ästen sitzen würde… und, wie ich rauf käme, das wüsste ich, aber wieder runter?

 

 

jetzt vorbestellen: das buch zum blog – ein lesevergnügen mit reflexionsfragen (erscheinungsdatum: ende november 2020)

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    R.Fischer (Montag, 27 Juli 2020 10:54)

    Körpererinnerungen, so genial der menschliche Körper. Wie alles so selbstverständlich angelegt ist. Als Kind war ich täglich auf dem Pferderücken unterwägs. Bin überzeugt ich könnte heute auf einen Vierbeiner klettern und wäre innert kürze im Gleichschritt mit dem Pferd. Vielleicht hätte ich etwas schiss weil ein Ross doch unberechenbar reagieren kann. Und mein Körpergerüst würde sich wahrschheinlich auch nicht bedanken. Dafür hapert es bei mir mit den geistigen Erinnerungen. Das wäre auch toll, wenn da noch mehr Bilder im Hirni auftauchen würden. Gut vielleicht bei einigen Erinnerungen könnte es dann anstrengend werden. Aber da gibt es sicher auch super Trickli um dem Kopf etwas auf die Sprünge zu helfen. Gäll Brigitt ?

  • #2

    filli brigitte (Montag, 27 Juli 2020 11:50)

    @r.fischer: ui, ich hätte einen morts respekt vor dem reiten auf einem pferd. ich glaub ich wäre einfach zu grobmotorisch unterwegs. und ja, für's hirni gibt es einige trickli. das kann gut trainiert werden.