radar

da hat sich wohl einer schlafend gestellt

 

es ist mitten in der nacht.

in der ferne, am waldrand, bellt ein rehbock. unsere hündin erschrickt und bellt wie irr zurück. leise – eigentlich könnte ich bei dem radau auch laut – schlüpfe ich aus den federn, tappe im dunkeln aus dem schlafzimmer um unseren hund zu beruhigen. möglichst geräuschlos versuche ich zurück ins bett zu schleichen. im türrahmen drücke ich schlaftrunken auf den lichtschalter (keine ahnung warum? wohl um mich zu orientieren und meine zehen nicht versehentlich in den bettrahmen zu rammen) und lösche das licht noch in derselben hundertstelsekunde wieder. ich kuschle mich unter die bettdecke und neben mir tönts: "bist du geblitzt worden? warst du auf deinem besen zu schnell unterwegs?"

 

fazit: das hundegebell hat er überhört, meine licht-aktion aber trotz geschlossenen augen bemerkt und sein humor gibt auch in der nacht keine ruhe …

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    A.K.Gabriel (Mittwoch, 11 November 2020 08:02)

    Ich werf mich weg...kugle mich vor Lachen am Boden....meine Augen quellen über mit Tränen....meine Gesichtsmuskeln drücken meine Lachfalten, da hilft auch kein Hyaluron mehr zurück :) :) :)!
    Woher nimmt dieser Mann diese spontanen Sprüche...und dann noch direkt aus dem Schlaf heraus? Und ich sage immer, wir Schweizer sind nicht wirklich lustig..! Bei Göttergatte würde ich mich über eine Zweitkarriere als Comedian nicht wundern:) :) :)!
    Vorbestellung für Tickets setze ich schon mal ab!!
    Danke für den wundervoll humorvollen Einstieg in diesen eher noch grauen Tag:):););):)!!!

  • #2

    brigitte filli (Mittwoch, 11 November 2020 09:03)

    @a.k.gabriel: ja, sein humorzenter schläft nie ...